Objekt Nr. 0770 Schönes EFH in zentraler Siedlungslage von Ibbenbüren-Laggenbeck zu verkaufen

Zentrale Siedlungslage von Laggenbeck

  • ca. 115 m² Wohnfläche
  • ca. 444 m² Grundstück
  • 5 Zimmer
  • Balkon und Garten
  • Bad mit Dusche und Wanne / separates WC
  • Keller / Garage / Baujahr Wärmeerzeuger 2001
  • Bedarfsausweis, 342 kWh/(m2*a), Öl, Bj. 1938
    • die genaue Adresse erhalten Sie auf Anfrage

     Verkaufspreis: 175.000,00 EUR
    (zzgl. 5,35% Käuferprovision)

Hier bieten wir Ihnen ein schönes Einfamilienhaus in ruhiger und zentraler Siedlungslage von Laggenbeck zum Kauf an.

Die Immobilie wurde im Jahr 1938 erbaut und verfügt über drei Schlafzimmer, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche mit genügend Platz für eine gemütliche Sitzecke, ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, sowie über ein separates WC.

Der Garten wurde pflegeleicht angelegt und bietet Ihnen genügend Platz um den ganzen Tag die Sonne zu genießen und Ihre Freizeit zu verbringen.

Abgerundet wird unser Angebot durch den vorhandenen Balkon, den Keller, sowie durch die zugehörige Garage.

Sprechen Sie uns an, wir bringen Ihnen diese Immobilie gerne näher.

Ausstattung:

– Balkon und Garten
– Bad mit Dusche und Badewanne
– separates WC
– Keller
– Garage
– Baujahr Wärmeerzeuger 2001

Lage:

Zentrale Siedlungslage in Ibbenbüren-Laggenbeck

Die Bergbaustadt Ibbenbüren ist mit rund 51.000 Einwohnern die größte Stadt in der westfälischen Region Tecklenburger Land, sowie die zweitgrößte im Kreis Steinfurt. Die Stadt, die von der Ibbenbürener Aa durchflossen wird, liegt am Nordwestende des Teutoburger Waldes zwischen Rheine im Westen und Osnabrück im Osten, die jeweils etwa 20 Kilometer entfernt sind. Ein besonderes Wohnerlebnis bietet Ihnen diese schöne Immobilie, welche sich in einer exzellenten Wohnlage von Ibbenbüren-Laggenbeck befindet. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie den Ortskern mit seinen besonders guten Einkaufsmöglichkeiten und den Bahnhof von Laggenbeck. Die Verbindung mit dem Regionalzug in die nahegelegenen Städte Münster und Osnabrück erfolgt im 30 Minuten-Takt.